Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Verdauungstraktes

Gastroenterologie

Aufgabenbereiche

  • Speiseröhre
  • Magen
  • Dünndarm
  • Dickdarm
  • Analbereich
  • Leber
  • Pankreas (Bauchspeicheldrüse)
  • chron. entzündliche Darmerkranungen (M. Chron., Colitis ulcerosa)
  • chron. infektiöse Lebererkrankungen (insb. Hepatitis B und C)
  • Tumornachsorge
  • zertifizierte Schwerpunktpraxis des bng für Hepatologie
  • zertifizierte Schwerpunktpraxis des bng für CED (chronisch-entzündliche Darmerkrankungen)

Spezielle Diagnostik und Therapie

  • Gastroskopie (Magenspiegelung)
  • Boudierung bzw. Dilatation (Aufdehnung) von Ösophagusstenosen (Engstellen in der Speiseröhre)
  • Koloskopie (Darmspiegelung) mit Polypektomien (Entfernung von Polypen)
  • Proktoskopie (Analspiegelung) mit Verödung bzw. Gummibandligatur von Hämorrhoiden
  • Ultraschalluntersuchung des Abdominalbereiches (Bauchraumes) einschließlich Farbdoppleruntersuchungen
  • H2-Atemteste zur Untersuchung auf Lactose (Milchzuckerunverträglichkeit), Fructose (Fruchtzuckerunverträglichkeit), Glucose (bakterielle Dünndarmüberwucherung), Sorbit
  • 13C-Harnstofftest (Atemtest zur Untersuchung auf Helicobacter pylori)
  • Untersuchungen in der Gastroenterologie

    Vorgaben

    Die Untersuchungen werden nach strengen Vorgaben der Deutschen Gesellschaft und Verdauungskrankheiten sowie des Berufsverbandes Niedergelassener Gastroenterologen e.V. druchgeführt.

    Die Koloskopien (Darmspiegelungen) erfolgen nach Genehmigung gemäß der Qualitätsvereinbarung der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns.

    Hygiene

    Die Hygienevorschriften werden nach Vorgaben der Landesärztekammer Bayerns genauestens erfüllt, das entsprechende Zertifikat (Zertifikat über hygienisch einwandfreie Endoskop-Aufbereitung) kann in der Praxis eingesehen werden.

    Zusätzliche Kontrollen werden regelmäßig nach den Hygienevorschriften für gastroenterologische Praxen, an deren Erarbeitung unsere Praxis beteiligt ist, in enger Zusammenarbeit mit dem BNG durchgeführt.

    Zusammenarbeit

    Die Praxis beteiligt sich zusammen mit Universitätskliniken (z.B. Uni-Klinik Erlangen-Nürnberg) an wissenschaftlichen Studien, an denen Patienten Teilnehmen können.

    Durch eine enge Zusammenarbeit mit dem Klinikbereich soll eine bestmögliche Versorgung der Patienten sichergestellt werden.

    Leistungen

    Impressum | Datenschutz